Mobiles Recording

Um kompromisslose Qualität von Anfang an zu gewährleisten, habe ich mein Tonstudio für ortsunabhängige Tonaufnahmen konzipiert. Tatsächlich prägt der Faktor "Aufnahmeraum" die Produktion.

Raummaß, Baustil, Oberflächenbeschaffenheit sowie die jeweilige Atmosphäre beeinflussen direkt den Charakter einer Aufnahme. Die Methode, "trocken" (tot) aufzunehmen, um diese Aufnahmen dann mit Hallimpulsen formen (beleben) zu können ist zwar praktisch, besser ist es allerdings gleich in einem passenden Ambiente aufzunehmen und künstlichen Hall nur für Akzentuierungen und Korrekturen in der Postproduction, zu verwenden. Mit dem dadurch entstehenden Produktionsvorteil lassen sich bei einer guten technischen Umsetzung fast alle Musikstile von Klassik bis Metal deutlich aufwerten.

In den letzten Jahren konnte ich mich diesbezüglich perfektionieren. Geräuschlose Aufnahme-Systeme stehen auch für netzunabhängige Einsätze zur Verfügung, spezielle Kabel, Adapter, Werkzeuge, usw. wurden angefertigt und sämtliche Zubehörteile stehen bereit. Arbeitsschritte wurden routiniert und ein spezielles Routing-, Monitoring- und Sicherheitssystem wurde für den flüssigen Ablauf geschaffen. Midi, Overdoub und sämtliche Effekte sind auch mobil eine Selbstverständlichkeit.

Besonders bei Konzertmitschnitten, wo es keine Wiederholungen gibt, ist Erfahrung mit nichts zu ersetzen.